Drucken

ms | stvo.de - 17.05.2016

AppSelbstfahrende Autos? Google und Fiat Chrysler kooperieren
 

Google arbeitet schon seit sieben Jahren an der Technologie des autonomen Fahrens, doch bisher fehlte ein Partner für die Realisierung. Viele Autohersteller fürchteten jedoch eine Kooperation, weil die Gefahr bestand, die Führungsrolle irgendwann an Google zu verlieren. Für Fiat Chrysler ist die Zusammenarbeit interessant, weil sie noch nicht so weit in der Entwicklung für autonomes Fahren sind, wie andere Hersteller. Google selbst will nicht als Hersteller fungieren.

Zunächst wird die Google-Technik in etwa 100 Hybrid-Autos auf Basis des Chrysler-Minivans „Pacifica“ getestet. Erste Fahrten werden in Mountain View, Austin, Kirkland und der Umgebung von Phoenix unternommen. Von Google kommen die Sensoren und Computer, von Chrysler die Fahrzeuge. Laut der Kooperationspartner soll das Auto im Jahr 2020 auf öffentlichen Straßen fahren.

Google-Manager John Krafcik betont, er wolle mit der neuen Technologie die Straßen sicherer machen. Laut Medienberichten soll auch Apple an einem Auto arbeiten, das ebenfalls 2020 auf den Markt kommen soll.